• Home
  • Microsoft Azure DevOps Solutions Fast Track

Microsoft Azure DevOps Solutions Fast Track

Details
Kursnummer:
MS-AZ-400
Anbieter:
Microsoft
Kursdauer:
5 Tage
Sprache:
Deutsch
Unterlagen:
Englisch
Preis und Durchführung
Preis p. Teiln.:
2.890,00 € zzgl. MwSt

Überblick

In diesem fünftägigen von einem Dozenten geleiteten Kurs lernen IT-Experten, wie Active Directory-Domänendienste (AD DS) in einer verteilten Umgebung bereitgestellt und konfiguriert werden, wie eine Gruppenrichtlinie implementiert wird, wie Datensicherung und Wiederherstellung funktionieren und wie sie Active Directory-bezogene Probleme mit Windows Server 2016 überwachen und behandeln können. Außerdem lernen die Kursteilnehmer, wie andere Active Directory-Serverrollen wie Active Directory-Verbunddienste (AD FS) und Active Directory-Zertifikatdienste (AD CS) bereitgestellt werden

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an IT-Experten mit AD DS-Kenntnissen und -Erfahrung, die ihr Wissen über Identitäts- und Zugriffstechnologien in Windows Server 2016 erweitern möchten. Diese Zielgruppe besteht typischerweise aus folgenden Personen:

  • AD DS-Administratoren, die sich mit den Identitäts- und Zugriffstechnologien in Windows Server 2016 vertraut machen möchten.
  • System- oder Infrastrukturadministratoren mit allgemeinen AD DS-Kenntnissen und -Erfahrungen, die sich mit den grundlegenden und erweiterten Identitäts- und Zugriffstechnologien in Windows Server 2016 vertraut machen wollen.

Die sekundäre Zielgruppe für diesen Kurs umfasst IT-Experten, die Ihr Wissen über AD DS und damit verknüpfte Technologien konsolidieren möchten, zusätzlich zu IT-Experten, die sich für die Prüfung 70-742 vorbereiten möchten.

Voraussetzungen

Vor Kursbeginn müssen die Kursteilnehmer über Folgendes verfügen:

  • Erste Kenntnisse und Erfahrung mit AD DS-Konzepten und -Technologien in Windows Server 2012 oder Windows Server 2016.
  • Erfahrung bei der Arbeit mit und Konfiguration von Windows Server 2012 oder Windows Server 2016.
  • Erfahrung mit und ein Verständnis grundlegender Netzwerktechnologien wie IP-Adressierung, Namensauflösung und Dynamic Host Configuration-Protokoll (DHCP).
  • Erfahrung bei der Arbeit mit und ein Verständnis von Microsoft Hyper-V und grundlegenden Servervirtualisierungskonzepten.
  • Ein Bewusstsein für grundlegende bewährte Methoden im Bereich Sicherheit.
  • Berufliche Erfahrung mit Windows-Clientbetriebssystemen wie Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10.
  • Grundlagenkenntnisse zur Befehlszeilenschnittstelle Windows PowerShell.

Kursziele

  • Installieren und Konfigurieren von Domänencontrollern
  • Verwalten von Objekten in AD DS
  • Erweiterte AD DS-Infrastrukturverwaltung
  • Bereitstellen und Verwalten von AD DS-Standorten und Replikation
  • Implementieren der Gruppenrichtlinie
  • Verwalten von Benutzereinstellungen mit einer Gruppenrichtlinie
  • Sichern von Active Directory-Domänendiensten
  • Bereitstellen und Verwalten von AD CS
  • Bereitstellen und Verwalten von Zertifikaten
  • Implementieren und Verwalten von AD FS
  • Implementieren und Verwalten von AD RMS
  • Implementieren von AD DS-Synchronisierung mit Microsoft Azure AD
  • Überwachen, Verwalten und Wiederherstellen von AD DS

Kursthemen

  • Getting started with Source Control
  • Verwalten von Objekten in AD DS
  • Erweiterte AD DS-Infrastrukturverwaltung
  • Implementieren der Gruppenrichtlinie
  • Verwalten von Benutzereinstellungen mit einer Gruppenrichtlinie
  • Sichern von Active Directory-Domänendiensten
  • Bereitstellen und Verwalten von AD CS
  • Bereitstellen und Verwalten von Zertifikaten
  • Implementieren und Verwalten von AD FS
  • Implementieren und Verwalten von AD RMS
  • Implementieren von AD DS-Synchronisierung mit Microsoft Azure AD
  • Überwachen, Verwalten und Wiederherstellen von AD DS